Betriebliche Gesundheitsförderung – Das Projekt BetriebsFitService wird zu langfristiger Initiative!

Seit Mai 2017 können interessierte Unternehmen aus dem Burgenland mit 1-30 Mitarbeiter/innen dank kostenloser Projektbegleitung für mehr Gesundheit in den Betrieben sorgen.

Nach viereinhalb Projekt wird das BetriebsFitService als langfristige Initiative, dank Unterstützung der Partner Burgenländische Gebietskrankenkasse, Wirtschaftskammer Burgenland und Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft Burgenland weitergeführt.

Die Gesundheit der MitarbeiterInnen ist für Unternehmen von großer Wichtigkeit, dies wird immer mehr Arbeitgebern bewusst. Mittlerweile hat die Gesundheitsförderung aus dem gesellschaftlichen Interesse auch Eingang in den Arbeitsalltag gefunden. Mit der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) können nicht nur die Bedingungen am Arbeitsplatz verbessert und gesundheitsschädliches Verhalten abgebaut werden.

Was ist Betriebliche Gesundheitsförderung?

Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine moderne ganzheitliche Unternehmensstrategie mit dem Ziel,  das Bewusstsein über die eigene gesundheitsorientierte Unternehmenskultur zu verbessern und das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen zu erhöhen. Sie ist die Basis für Produktivität, ein gesundes Altern in allen Unternehmensbereichen sowie Wettbewerbsfähigkeit, welche gerade im Burgenland von besonderer Wichtigkeit ist. Bei eingeschränkter Arbeitsfähigkeit kommt es in häufigen Fällen zu einem starken Produktivitätsverlust, welcher mit hohen Kosten seitens des Dienstgebers verbunden ist, aber auch zu einer erhöhten Krankenstandsquote beitragen kann.

Mit finanzieller Förderung zu höherer Mitarbeiterzufriedenheit und weniger Fehlzeiten

Wie ist es um die Gesundheit Ihres Unternehmens bestellt? Vielleicht gibt es nicht nur Betriebliche Ressourcen sondern auch etwaige Belastungen? Hier kann Betriebliche Gesundheitsförderung Abhilfe schaffen. Mit der neuen GesundheitsinitiativeBetriebsFitService helfen Ihnen die externen Berater kostenlos, unter Einbeziehung aller Mitarbeitenden Ihr Unternehmen systematisch gesünder zu gestalten. Ein weiterer Vorteil der Gesundheitsinitiative ist die kostenlose, seit 2013 verpflichtende Evaluierung der psychischen Belastung am Arbeitsplatz (ASchG-Novelle (BGBl. I Nr. 118/2012), welche im Zuge des Gesundheitsprozesses in Ihrem Betrieb automatisch ermittelt wird. Damit der Start in ein gesünderes Leben im Betrieb leichter gemacht wird, gibt es von  Burgenländischen Gebietskrankenkasse und von der der SVA Burgenland noch zusätzlich finanzielle Unterstützung für gesundheitsförderliche Maßnahmen wie Rückenfitness, Ernährungsvorträge, Entspannungstechniken oder BGF-Weiterbildungen für EPUs sowie Kleinstunternehmen bis maximal 30 MitarbeiterInnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.